Die Softail Familie

Die wichtigsten Modellpflegemaßnahmen

Alle Softail Modelle des Jahres 2008 profitieren von etlichen Neuerungen. Dazu zählt das überarbeitete Bremssystem mit neuen Bremszangen vorn und hinten, die eine noch bessere Verzögerung sicherstellen. Der Softail Rahmen wurde in mehreren Bereichen optimiert. Er erhielt unter anderem ein neues verschraubtes Rahmenheck und eine neue besonders steife Hinterradschwinge für extrabreite Reifen. Zudem kommt ein in vielen Bereichen neues und optimiertes Kraftstoffsystem zum Einsatz. Eine neue Reserve-Warnleuchte im Tachometer informiert den Fahrer über einen niedrigen Kraftstoffstand.


Produktportfolio

Die Softail Modellfamilie bildet die gelungene Synthese aus klassischem Starrrahmen-Look und moderner Technik: Die Federbeine – nur scheinbar nicht vorhanden – sind unter dem Motor verborgen. Neu im Programm für 2008 sind die beiden Typen Rocker und Rocker C. Mit diesen Maschinen im Long’n’low-Look präsentiert Harley-Davidson eine grundlegend neue und besonders radikale Stilrichtung für die Softail Modellfamilie. Sie sind mit dem neukonstruierten Rockertail Heck ausgerüstet, bei dem der Heckfender dicht über dem 240er Hinterradreifen an der Schwinge befestigt ist und sich beim Einfedern gemeinsam mit dem Hinterrad bewegt. Eine gereckte Vorderradgabel, ein neu gestylter Öltank aus Leichtmetallguss, neue Sitzbank-Designs, phantastische Lackierungen und zahlreiche weitere liebevoll gestaltete Features lassen keinen Zweifel daran, dass die Rocker und die Rocker C die wichtigste Modelleinführung innerhalb der Softail Familie seit deren Anfängen im Jahr 1984 markieren. Während sich die Rocker als puristische und mit einem Solositz ausgerüstete Basisvariante präsentiert, verfügt die Rocker C über einen ausklappbaren Soziussitz, eine aufwändige Flames-Lackierung und zahlreiche verchromte Details. Neben den Rocker Modellen bietet Harley-Davidson 2008 fünf weitere Softail Typen an. Die Modelle Softail Deluxe und Heritage Softail Classic sind besonders nostalgisch angehaucht, die Night Train und die Softail Custom stehen mit ihrer langgestreckten Silhouette für klassischen Chopper-Look, und die Fat Boy verkörpert mit ihrer starken Präsenz das klassisch-amerikanische Custom Big Bike. Zu ihrem 105. Geburtstag präsentiert die Motor Company darüber hinaus spezielle Versionen der Modelle Heritage Softail Classic, Softail Custom und Fat Boy in streng limitierter, nummerierter Auflage als „105th Anniversary Edition“. Als besonders edel ausgestattetes und mit besonders leistungsstarkem Twin Cam 110B ausgerüstetes Custom Vehicle Operations (CVO) Sondermodell bietet Harley-Davidson außerdem die Screamin’ Eagle Softail Springer an. Wer es noch exklusiver mag, wählt dieses außergewöhnliche Motorrad in der strengstens limitierten Jubiläumsedition als Screamin’ Eagle Softail Springer „105th Anniversary Edition“. Das CVO Modell wird in Kapitel 9 näher beschrieben. Die Softail Springer Classic ist 2008 nicht mehr im Programm vertreten.


Zurück