Fat Bob

Harley-Davidson Fat Bob (FXDF)

Geduckt, wuchtig und aggressiv – die Dyna Fat Bob geizt nicht mit ihren Qualitäten. Der markante Doppelscheinwerfer zwischen den polierten Gabelbrücken unterstreicht ihre herausfordernde Präsenz. Zur massigen Statur des Bikes tragen das am Heck tiefergelegte Fahrwerk sowie die geschlitzten 16-Zoll-Leichtmetall-Scheibenräder mit Breitreifen bei. Ein gestreckter Bobtail Fender überspannt den 180er Reifen am Heck. Die breite Wide Glide Gabel führt einen 130er Vorderreifen. Schwarze Gabeltauchrohre bilden am Front End den perfekten Hintergrund für die silberfarbenen Räder und die Doppelscheibenbremse mit Vierkolbenbremszangen.

Einen Eyecatcher bilden die neuen High Performance Custom Federbeine am Heck, deren Kapselung an klassische FL Modelle erinnert und die für ein optimiertes Fahrverhalten bürgen. Nicht minder stilvoll präsentiert sich der neue Tachometer mit silberfarbenem Ziffernblatt und neuer Restreichweitenanzeige.

19,3 Liter fasst der Fat Bob Kraftstofftank, der dieser Maschine den Namen gab. Die verchromte 2- in-1-in-2-Auspuffanlage – ebenfalls eine optische Reminiszenz an die 1979er FXEF „Fat Bob“ – ist mit Hitzeschilden im Look der „Tommy Gun“ Maschinenpistole der Prohibitionsära versehen und setzt den Twin Cam 96 perfekt in Szene. Der schwarze V2 mit polierten Abdeckungen verfügt über 1.584 Kubikzentimeter Hubraum, eine elektronische Kraftstoffeinspritzung und die aktive Ansaug- und Auspufftechnologie sowie das Sechsganggetriebe Cruise Drive.

Für die coole Sitzposition auf der Dyna Fat Bob bürgen neben dem schwarzen 1,25“ Drag Bar Lenker an schwarzen Risern der flache Sitz und die vorverlegten Fußrasten. Einen edlen Akzent bildet das exklusive Tank-Medaillon.

Wie alle Harley Typen ist die Dyna Fat Bob mit dem Harley-Davidson Security System mit Wegfahrsperre, Alarmanlage und Keyless-Fernbedienung ausgerüstet. Sie ist in den Farben Vivid Black, Black Pearl und Red Hot Sunglo sowie in den matten Farbtönen Black Denim und Pewter Denim erhältlich.


Technische Spezifikationen

FXDF.pdf FXDF.pdf (28,2 kB)

Zurück