Neu: Electra Glide Ultra Limited

Harley-Davidson Electra Glide Ultra Limited (FLHTK)

Mit einem Plus an Leistung, Ausstattung und Stil tritt die neue Harley-Davidson Electra Glide Ultra Limited (FLHTK) 2010 im Premium-Segment der Luxustourer an. Das neue Topmodell unter den serienmäßigen Harley-Davidson Touring Bikes wartet mit Features auf, die für Serienmodelle made in Milwaukee zuvor lediglich als Zubehöroption erhältlich waren. Zudem wird sie als einzige in Großserie produzierte Harley-Davidson von einem besonders drehmomentstarken Twin Cam 103 V-Twin mit 1.690 Kubikzentimeter Hubraum angetrieben, der bislang Behördenfahrzeugen vorbehalten war. Der Hubraumzuwachs resultiert aus einer Vergrößerung der Bohrung von 95,3 auf 98,4 Millimeter. Mit 111,1 Millimetern blieb der Hub unangetastet. Im Gegensatz zu den Twin Cam 96 Motoren, von denen die anderen Touring Modelle angetrieben werden, verfügt das Triebwerk über einen Ölkühler. Der von einer elektronischen Kraftstoffeinspritzung befeuerte V-Twin wartet mit dem aktiven Ansaug- und Auspuffsystem auf, ist an das Cruise Drive Sechsganggetriebe gekoppelt und in den torsionssteifen Touring Rahmen eingebettet, der am Heck mit luftunterstützten Federelementen und vorn mit einem Cartridge System aufwartet. Verzögert wird die Electra Glide Ultra Limited von einer kraftvollen Brembo Bremsanlage mit drei Scheiben und ABS.

Selbstverständlich kommen der Maschine alle 2010er Modellpflegemaßnahmen für alle Touring Typen – etwa die Optimierungen an der Bereifung, am Getriebe und an der Brems- sowie der Auspuffanlage – zugute. Zudem verfügt sie bereits ab Werk über alle Features, die eine Ultra Classic Electra Glide – das bisherige Topmodell unter den Touring Bikes – auszeichnen. Doch sie bietet noch weit mehr als jene. Zu ihren speziellen Goodies zählen beheizte Lenkergriffe, der große, polierte Premium-Gepäckträger auf dem einstellbaren Tour Pak (Topcase) und die neuen, robusten Innentaschen für die hochwertigen abschließbaren Hartschalenkoffer sowie das Tour Pak. Das Handy oder Zubehörprodukte lassen sich über die 12-Volt-Steckdose im Tour Pak ans Bordnetz anschließen. Auch die außergewöhnlichen kontrastierenden Chromakzente an den 28-Speichen-Leichtmetall- Gussrädern und neue titanfarbene Instrumenten-Ziffernblätter mit neuer Graphik werden exklusive Merkmale der „Ultra Limited“ bleiben.

Für ultimativen Komfort sorgen zudem die elektronische Geschwindigkeitsregelanlage, das 80 Watt starke Advanced Audio System von Harman / Kardon sowie die klassische „Batwing“ Verkleidung mit belüfteten Beinschilden und einstellbaren Windabweisern. Eine spezielle Two Tone Lackierung krönt Frontfender, Kraftstofftank, Seitenkoffer und Tour Pak im unteren Bereich mit einer Kontrastfarbe. Plaketten an Tank, Tankkonsole, Fender und Tour Pak weisen auf den exklusiven Status der Electra Glide Ultra Limited hin. Die Maschine, die natürlich über das selbstaktivierende Security System verfügt, ist in den Farbkombinationen Vivid Black & Black Ice Pearl, Flame Blue Pearl & Vivid Black sowie Scarlet Red & Vivid Black erhältlich.


Preis ab:
27.995,- €

Zurück