Electra Glide Standard

Harley-Davidson Electra Glide Standard (FLHT)

Bodenständig und puristisch – die Electra Glide Standard bietet alle Vorzüge eines klassischen Harley-Davidson Tourers und eignet sich zugleich ideal als Basis für einen individuellen Custom Umbau. Ihre lenkerfest montierte Bat Wing Verkleidung mit großer Windschutzscheibe, integrierten Zusatzinstrumenten und Zusatzscheinwerfern, die im hinteren Bereich neu gestaltete bequeme Zweipersonensitzbank, vier einstellbare Trittbretter, die geräumigen, verschließbaren Hartschalenkoffer und der große 22,7 Liter fassende Tank prädestinieren diese Maschine für die lange Reise. Tourenfahrer freuen sich zudem über so praktische Features wie den Zusatzanschluss für elektrisches Zubehör unter dem Sitz, die Restkilometeranzeige, die Luftunterstützung der Federbeine, die Telegabel mit TCD (Triple Circuit Damping) und den elektronischen Gasgriff.

Im neuen Modelljahr verfügt die Electra Glide Standard über ein neues, um 67 Prozent steiferes Fahrwerk mit neuem Rahmen, neuer längerer und breiterer Schwinge sowie neu abgestimmten Federelementen. Die Zuladung, der Fahrkomfort und die Fahreigenschaften konnten damit deutlich gesteigert werden. An Front und Heck kommen neue, attraktiv gestylte 28-Speichen- Leichtmetallgussräder zum Einsatz, das Vorderrad misst jetzt 17 Zoll, und am Heck rotiert nun ein 180 Millimeter breiter 16-Zoll-Reifen. Dank ihrer Mehrzonen-Lauffläche am Hinterrad warten die neuen Reifen vom Typ Dunlop D 407 mit einem optimierten Fahrverhalten sowie mit einer bis zu 25 Prozent höheren Laufleistung auf.

Die Electra Glide Standard wird angetrieben von einem silberfarbenen, 1.584 Kubikzentimeter großen Twin Cam 96, der mit Kraftstoffeinspritzung und aktivem Ansaug- und Auspuffsystem aufwartet und an das Sechsganggetriebe Cruise Drive gekoppelt ist. Dank der neu konstruierten Motoraufhängung konnte das Vibrationsniveau im Leerlauf deutlich gesenkt werden. Eine kürzere Sekundärübersetzung mit neuem Zahnriemen und neuer hinterer Zahnriemenscheibe nebst modifiziertem Isolated Drive System sorgt im neuen Modelljahr für eine noch bessere Beschleunigung. Die ebenfalls neue 2-in-1-in-2-Auspuffanlage bietet dem Beifahrer ein Plus an Platz und Komfort. Drei Bremsscheiben übernehmen die Verzögerung. Serienmäßig wird die Brembo Anlage nun vom Harley-Davidson ABS unterstützt. Neu gestaltet wurde auch das Heck, das mit einem neuen Fender über dem 180er Reifen und einem unter dem Rücklicht montierten, LED-beleuchteten Nummernschild aufwartet. Serienmäßig wartet die Electra Glide Standard zudem mit einer Wegfahrsperre sowie mit dem praktischen Security System inklusive Alarmanlage und Keyless-Fernbedienung sowie automatischer Freischaltung bei Annäherung an das Fahrzeug auf. 2009 ist sie in den Farben Vivid Black, Flame Blue Pearl und Black Denim erhältlich.


Technische Spezifikationen

FLHT.pdf FLHT.pdf (29,5 kB)

Zurück